!Fachvortrag der Firma Hexagon an den Beruflichen Schulen Gelnhausen (von Herr StR z.A. Kolb)
Am Freitag, den 14.12.2018 war die Firma Hexagon in der Metallwerkstatt der Beruflichen Schulen Gelnhausen zu Gast. Mehrere Vertriebsmitarbeiter des Unternehmens stellten verschiedene Produkte aus dem Bereich Messtechnik vor.
Die Firma Hexagon ist auf dem Weltmarkt mit vielen verschiedenen Anwendungsgebieten der industriellen Wertschöpfungskette zu Hause. An diesem Tage lag der Fokus auf mobiler Messarmtechnik sowie die Anwendung von Laser Trackern zum optischen Scannen von Bauteilen in automatisierten Produktionsabläufen.
Der Parameter der Zeit gewinnt in der industriellen Fertigung immer mehr an Wichtigkeit. In vielen Prozessen der Wertschöpfungskette sieht man heute das größte Potential zur Zeitersparnis im Bereich der Messtechnik und den damit verbundenen Folgeschritten der Produktion.
Die Mitarbeiter von Hexagon stellten im Laufe des Vormittags Lernenden aus Abteilung 1 und 2 der Klassen 11TME1 und 12TME1 (Auszubildende zum Industrie- und Feinwerkmechaniker), sowie der Klasse 01TFS1 (angehende Kunststoff- und Kautschuktechniker) ihre Messgeräte und die zugehörige Messsoftware sehr anwendungsbetont vor. Neben vielen neuen technischen Möglichkeiten wurde besonders der praktische Bezug für die verschiedenen Tätigkeitsgebiete der unterschiedlichen Berufsgruppen aufgegriffen und den Auszubildenden und Studierenden die Vorteile bei Verwendung der vorgestellten Systeme verdeutlicht. Hier wurden die praktischen Anwendungen im Bereich des Musterbaus, der Instandhaltung (Ersatzteilkonstruktion), der automatisierten Fertigungsstraßen, der Endkontrolle im Qualitätsmanagement und vielen weiteren Bereichen thematisiert.
Die Metallabteilung und die Beruflichen Schulen Gelnhausen bedanken sich für die sehr informative und umfangreiche Informationsveranstaltung bei der Firma Hexagon.

Template by JoomlaShine